vielfältig. facettenreich. inspirierend.

›Sonderveröffentlichungen‹ bilden neben der Edition Buchhandel und den BRAMANN Basics unser drittes Verlagsstandbein. Hierzu zählen unter anderem die Schreibratgeber von Doris Märtin, die Essays von Michael Schikowski, die Erinnerungen an erfolgreiche Auktionen des Antiquars Godebert M. Reiss sowie der ›Leitfaden freies Lektorat‹ des Verbandes der freien Lektorinnen und Lektoren VFLL, den wir seit 2018 vertriebstechnisch betreuen. Auch mit diesen Publikationen bleiben wir unserem Verlagsmotto treu, Titel zu verlegen, die sich durchaus individuell mit unseren Themen rund um ›writing – publishing – selling‹ auseinandersetzen.


Bücher lieben lernen

ET_Cover

Fenja Wambold Studien zur Mediennutzung belegen, dass die Schere zwischen Viel- und Nichtlesern auseinanderklafft. Dabei ist Lesekompetenz nicht nur die Schlüsselqualifikation für Bildung: Lesen hilft Wissen zu…

mehr

Leitfaden Freies Lektorat

Lektor oder Lektorin ist kein Lehrberuf, und doch sind Qualitätsstandards in diesem Arbeitsfeld essenziell. Für Qualität und Fortbildung rund um den redigierten Text steht seit dem Jahr 2000 der…

mehr

Erfolgreich Texten

Doris Märtin »Jeder Text ist ein bisschen Lego: Die Bausteine, die wir aussuchen, bestimmen das Ergebnis.« So formuliert es Doris Märtin in ihrem Klassiker zum Thema Schreiben. Gutes Deutsch alleine reicht dabei…

mehr

Words don’t come easy

Words_Cover (Page 1)

Doris Märtin Die Besonderheit der angelsächsischen Sprache zeigt sich in einem Kommunikationsverhalten, das viel stärker auf Beziehungsaufbau ausgerichtet ist als im Deutschen. Humor, Understatement und…

mehr

Books & Bookster

Martin Schmitz-Kuhl Das Projekt ›Books & Bookster – Die Zukunft des Buches und der Buchbranche‹ wurde im Rahmen der Crowdfunding-Initiative ›kulturMut‹ der Aventis Foundation ausgezeichnet. Die Konzeption geht auf den…

mehr

50 weiße Elefanten

Godebert M. Reiß Weiße Elefanten sind seltene Albinos, rar und wertvoll – wie die 50 Einzelstücke, die auf Auktionen den fachmännisch festgesetzten Schätzpreis weit, zum Teil um ein Vielfaches übertroffen haben. Das…

mehr

Explorers, Conquistadors and Missionaries from Portugal and Spain

Godebert M. Reiß Eine englischsprachige Publikation, die portugiesische und spanische Entdecker, Eroberer und Missionare thematisiert, wobei es sich um Originalschriften und Sekundärliteratur aus den Jahren 1500 bis…

mehr

Im Buchhaus

Michael Schikowski Wohnzimmer, Büchereien und Buchhandlungen sind für die Literatur unverzichtbar wie Schauspielhäuser für Theaterstücke oder Kinos für Filme. Im Wohnzimmer zeigt sich Buchkultur als privater Besitz, in…

mehr

Warum Bücher?

Michael Schikowski Welche Rolle spielen Bücher in Zeiten einer um sich greifenden Digitalkultur? Ein Essay mit viel Diskussionsstoff für Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Kulturvermittler in Bildungssystemen, aber…

mehr

Glanz und Melancholie

Michael Schikowski Bücher sprechen zu uns – lange bevor wir sie lesen. Ihre Gestalt, ihr Format, ihre Farbe und ihr Material haben einen tiefen Einfluss auf unser Leseerlebnis. Es scheint, als lagern sich ihnen…

mehr

Über Lesen

Michael Schikowski Über Lesen stellt Leben und Werke von Jane Austen, Honoré de Balzac, Charles Dickens, Lew Tolstoi, Mark Twain und Theodor Fontane vor. Die Texte basieren auf einer Veranstaltungsreihe, die der Autor…

mehr

Immer schön sachlich

Michael Schikowski Michael Schikowskis beleuchtet in 49 Artikeln kaleidoskopartig den Sachbuchmarkt im Zeitraum 1870–1918. Die Überschriften der Beiträge sind Buchtitel, die zu den Bereichen Gesellschaft, Technik,…

mehr

Seitenweise Erfolg

Durchaus amüsant geschrieben und auch zum Schmökern einladend werden 40 aktuelle und historische Bestseller in Interviews, Gegenüberstellungen und Artikeln vorgestellt. Hierzu gehören so verschiedene…

mehr

Treffpunkt Text

Treffpunkt Text ist ein Ratgeber für Freiberufler / Freelancer in der Medienbranche. In Deutschland gibt es mehr als 200.000 Freie in Medienberufen, Tendenz steigend: Sie arbeiten als Journalisten,…

mehr

Das Institut für Buchmarkt-Forschung in Hamburg

Franz Hinze Franz Hinze beschreibt seine Zeit am Hamburger Institut für Buchmarkt-Forschung von 1962 bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 1971. Die Dokumentation beruht weitgehend auf Hinzes eigenen Unterlagen, da…

mehr

Napoleons Justizmord am deutschen Buchhändler Johann Philipp Palm

Bernt Ture von zur Mühlen Bernt Ture von zur Mühlen hat in seiner buchwissenschaftlich- biographischen Studie Napoleons Justizmord an dem Buchhändler Johann Philipp Palm aus dem Jahr 1806 detailliert aufgerollt und akribisch…

mehr

Verlagslexikon

Bernt Ture von zur Mühlen Das Verlagslexikon ist für Mitarbeiter der Verlagsbranche konzipiert, die trotz steigender Differenzierung der Arbeitsabläufe den Überblick gewinnen bzw. behalten möchten. Es erklärt Begriffe aus…

mehr

Eintritt in die Geschichte der Dörfer Sickenhofen und Hergershausen

Umschlag_Sickenhofen

Tilo Fink Dieses Buch bietet einen detaillierten Einblick in die Geschichte der benachbarten Dörfer Sickenhofen und Hergershausen, heute Stadtteile von Babenhausen/Südhessen. Es ist der Anspruch des Autors Tilo…

mehr