25 Jahre – Bramann Verlag & Beratung

Für unsere Leser haben wir auf dieser Seite höchst unterschiedliche Texte und Dokumente rund um das Firmenjubiläum zusammengestellt. Hier die Übersicht:

25 Jahre – vier Säulen einer Erfolgsgeschichte

Im Winter 1998/1999 entschloss sich Klaus-W. Bramann zur Gründung eines Very-Special-Verlags. Sein Unternehmensziel: Marktführerschaft in einem schrumpfenden Marktsegment. Dies dürfte ihm gelungen sein. Rund 130 ISBN Bücher wurden binnen 25 Jahren ›aktiviert‹ – und weitere Titel sind geplant. Hinsichtlich der Firmierung wurde aus der Alliteration ›Bücher für Buchhändler‹ schnell ›Bücher für Medienberufe‹ bis es heute pragmatisch ›Verlag und Beratung‹ heißt. Neben Programmpolitik sind der Seminar- und Beratungsbereich ›Chefsache‹, während Margarete Bramann seit 2013 für die Herstellung der Bücher, Werbung und Technik zuständig ist.

Vor der Verlagsgründung war der promovierte Germanist und ausgebildete Buchhändler 15 Jahre als Dozent an den Schulen des Deutschen Buchhandels (heute mediacampus frankfurt) tätig. Sein Augenmerk aber blieb weiterhin beim Nachwuchs der Branche, was sich in seinem Engagement in verschiedenen Bereichen, vor allem aber in seinem Verlagsprogramm mit überwiegend buchhandels- und verlagsspezifischen Titeln niederschlägt.

Die erste Säule – Edition Buchhandel

Kerntitel der eigens für den Verlag konzipierten Reihe Edition Buchhandelwurden die Bände Wirtschaftsunternehmen Sortiment (von Bramann größtenteils selber verfasst) und Wirtschaftsunternehmen Verlag, die bereits in der 5. Auflage vorliegen und jeweils mit weit über 10.000 Exemplaren verkauft wurden. Es entstand eine Reihe von rund 25 Fachbüchern, u.a. das Standardwerk Gründung und Führung einer Buchhandlung (aktuell in der 11. Auflage) oder der kompakte Band Buying, Protecting and Seling Rights,der sogar in sechs Sprachen übersetzt wurde.

Der erste Autorenkreis – Bramanns Kolleginnen und Kollegen aus dem Dozentenkreis – erweiterte sich schnell um zahlreiche Praktiker*innen, größtenteils aus Kreisen der Seminarszene. Der Focus der Lektoratsarbeit liegt bei dieser Reihe auf der Verständlichkeit der Ausführungen: Sie wollen Zusammenhänge vermitteln, statt Einzelwissen anhäufen.

Die zweite Säule – BRAMANN Basics

Als Reaktion auf die sinkenden Azubi-Zahlen erweiterte der Verlag sein Portfolio. 2013 erschien mit Verlagsmarketing der erste Titel einer Reihe, die für die modularisierten Studiengänge rund um Bücher und Medien konzipiert ist. Im Rahmen eines Wettbewerbs wurde das Layout von Studierenden der Hochschule der Medien, Mainz entworfen. Als Herausgeber fungieren Anke Vogel, Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien/Buchwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, und Klaus-W. Bramann. 

Fundiert – kompakt – strukturiert: Diese drei Schlagworte beschreiben die Reihe treffend, die sich durch eine kompakte Darstellung, ein farbiges, abwechslungsreiches Layout mit Marginalien sowie durch originäre Einstiege in die einzelnen Buchkapitel auszeichnet. Zu den Autoren zählen Hochschullehrer und Praktiker mit Lehrerfahrung, die mit ihren Ausführungen eine Brücke zwischen Wissenschaft und Verlagspraxis schlagen. Im Jubiläumsjahr 2024 wird die Reihe auf insgesamt 10 Bände anwachsen.

Die dritte Säule – Sonderveröffentlichungen

Flankierend zu den Fachbüchern erschienen zahlreiche Einzeltitel, die nicht primär für den schulischen Unterricht oder universitären Bereich konzipiert waren. Mit Warum Bücher? entstandeine bibliophile Reihe von fünf Bändenund mit Erfolgreich texten eine blaue Ratgeber-Reihe, u.a. zu den Themen Leseförderung – Bücher lieben lernen und Unternehmenspublikationen – Corporate Books.

Daneben gibt es aufwändige und teils exotisch anmutende Auftragsarbeiten aus dem Antiquariatsbereich wie 50 weiße Elefanten oder Bücher mit historischem Aspekt wieNapoleons Justizmord am deutschen Buchhändler Johann Philipp Palm und Eintritt in die Geschichte der Dörfer Sickenhofen und Hergershausen.

Einer der Höhepunkte war die Goldmedaille der Stiftung Buchkunst 2015 für »eines der schönsten Bücher« in der Kategorie Wissenschaftliche Bücher, Sachbücher: Books & Bookster. In Zusammenarbeit mit dem Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL) liegt aktuell die 12. Auflage von Leitfaden Freies Lektoratvor, die vom Bramann Verlag vertrieben wird.

Die vierte Säule – Beratungsangebote

Als ein ›Independent für Independents‹, wie Klaus-W. Bramann sich selbst gerne bezeichnet, berät er vor allem kleinere, inhabergeführte Unternehmen. Das Motto, das ihn dabei begleitet, stammt aus der Feder des spanischen Barockschriftstellers Baltasar Gracián: »Man unternehme das Leichte, als wäre es schwer, und das Schwere, als wäre es leicht. Jenes damit das Selbstvertrauen uns nicht sorglos, dieses, damit die Zaghaftigkeit uns nicht mutlos mache.«

Großes Einfühlungsvermögen, ein unvoreingenommener Blick auf die individuelle Situation unter gleichzeitiger Berücksichtigung aller Zahlen und Fakten sind die Eckpfeiler seiner Beratungstätigkeit. Wie dies in der Praxis aussieht, kann man anschaulich der Website-Rubrik ›Aktuelles entnehmen, wo monatlich ein Highlight seiner vielfältigen Aktivitäten herausgestellt wird.

Beratungsschwerpunkte liegen aktuell – neben der Betreuung langjähriger Kunden und der ERFA-Gruppen – auf dem Bereich Gründung/Übernahme. Bramann ist Referent auf dem mehrmals jährlich stattfindenden Seminar ›Buchhandlung gründen oder übergeben‹, das vom Zwischenbuchhandelsunternehmen Libri angeboten wird.

Fast sieht er aus wie immer:

unser Jahresprospekt, sechsseitig und leporellogefalzt, den wir für Werbezwecken (Auslage auf Messen etc.) konzipiert haben. Aber noch nie wurde auf der einleitenden Seite eine Zahl so herausgestellt wie in unserem Jubiläumsja

Anzeige im Börsenblatt

BRAMANN Basics – fundiert. kompakt. übersichtlich.

Die Reihe BRAMANN Basics ist für die modularisierten Hochschul-Studiengänge rund um Bücher und Medien konzipiert und schlägt eine Brücke zwischen Wissenschaft und Verlagspraxis. Ihre Merkmale einzelner Titel sind u.a.: Einstieg in Themen über konkrete Fallbeispiele, lernorientierte Umsetzung der Inhalte, kompakte Darstellung und abwechslungsreiches Layout. Die Autoren sind Hochschuldozenten oder ausgewiesene Praktiker mit Lehrerfahrung.

Guten Tag Klaus-Wilhelm Bramann,

der Bramann Verlag feiert ein rundes Jubiläum. Seit 25 Jahren ist er in der Branche bekannt für seine Fachbücher zu Themen des Buchhandels und des Verlagswesens.
In diesem Newsletter blicken wir gemeinsam mit Klaus-W. Bramann auf die Geschichte seines Verlags zurück.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre.  

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Umbreit-Team