fundiert. praxisbezogen. lernorientiert.

Der Titel ›Literatur im Buchhandel‹ begründete 1999 die Reihe Edition Buchhandel. Zu den Dozenten der Deutschen Buchhändlerschule (heute: mediacampus frankfurt), aus denen sich das erste Autorenteam zusammensetzte, gesellten sich im Laufe der Zeit Berater und Praktiker aus der Buchhandels- und Verlagsbranche. Ihre Ausführungen zur Betriebswirtschaft, zum Lektorat sowie zu vielen weiteren Spezialthemen der Medienbranche runden das Programm der zunächst auf Ausbildungsliteratur konzipierten Reihe ab.


Literatur im Buchhandel

Rainer Dorner, Norbert Abels, Bernt Ture von zur Mühlen Diese Literaturgeschichte bietet einen Überblick über die Epochen der deutschen Literatur vom 18. bis zum 20. Jahrhundert mit Literaturlisten zu jeder Strömung bzw. Thematik. Im Anhang werden 21 Texte…

mehr

Wirtschaftsunternehmen Sortiment

Klaus-W. Bramann, Peter Cremer Wirtschaftsunternehmen Sortiment erfasst alles Wissenswerte rund um die Geschäftsprozesse des Buchmarkts. Für Auszubildende, Ausbilder, Quereinsteiger und buchhändlerische Unternehmen, die sich dem…

mehr

Wirtschaftsunternehmen Verlag

Thomas Breyer-Mayländer, Klaus-W. Bramann, Ulrich Ernst Huse, Michaela von Koenigsmarck, Hans-Heinrich Ruta, Carsten Schwab, Christof Seeger, Mario Wambold Das Grundlagenwerk für angehende Medienkaufleute und Studierende im Bereich Verlagswesen orientiert sich an den berufsspezifischen Lernfeldern des 2006 geordneten Ausbildungsberufes, ohne sich jedoch…

mehr

Rechnungswesen im Buchhandel

Hermann Frankfurth, Klaus-W. Bramann ›Rechnungswesen im Buchhandel‹ deckt alle Prüfungsbereiche zum Thema Kaufmännische Steuerung und Kontrolle für den Ausbildungsberuf Buchhändler*in ab. Thematisch gebündelte Fragen unterstützen die…

mehr

Schaufenster als Spiegel der Geschäfte

Cover

Sabine Gauditz Die ›Deko-Queen‹ Sabine Gauditz zeigt wie´s geht: Wie Buchhandlungen mit Schauwerbegestaltung Akzente in ihrem Marketing-Mix setzen können. Denn während sich Angebote der Online-Shops zunehmend…

mehr

Gründung und Führung einer Buchhandlung

Cover

Gudula Buzmann, Klaus-W. Bramann Der Titel von Franz Hinze wurde bereits mit der ersten Auflage zu einem Klassiker der buchhändlerischen Fachliteratur. Aktuell erlebt er in Zeiten der Flächenreduktion der Marktführer, zahlreicher…

mehr

Der Kunde ist Gast

Jörg Winter Der Kunde als Gast hat sich als angemessene Metapher und als zeitgemäßes Modell für eine wünschenswerte Beziehung zwischen Kunde und Buchhändler etabliert. Gast und Gastgeber bewegen sich auf einer…

mehr

Betriebswirtschaft für Verlagspraktiker

Stephan Wantzen Das vorliegende Buch vermittelt in knapper Form einen Überblick über wesentliche wirtschaftliche Aspekte und Zusammenhänge, die in Verlages eine Rolle spielen. Das Hauptaugenmerk gilt den alltäglichen…

mehr

Produktmanagement von Fachmedien

Gregor Reichle Produktmanagement von Fachmedien vermittelt Kenntnisse und Werkzeuge für ein effektives und effizientes Management von Fachmedien – angefangen bei der Auswahl der geeigneten Zielgruppe bis zur…

mehr

Bücher machen

Michael Schickerling, Birgit Menche, Klaus-W. Bramann, Michaela von Koenigsmarck, Sybil Volks Das Handbuch Bücher machen erklärt nicht, wie ein moderner Buchverlag funktioniert, sondern ›Wie man erfolgreiche Bücher macht‹. Dieser How-to-do-Aspekt steht bei allen behandelten Funktionsbereichen…

mehr

Warengruppen im Buchhandel

Klaus-W. Bramann, Michael Buchmann, Peter Cremer, Heike Farr, Christine Härle, Gerhard Heimler, Michaela von Koenigsmarck, Jürgen Lemke, Marek Mayer, Michael Schikowski, Wolle Strzyz Warengruppen dienen der differenzierten Erfassung der Umsätze im Buchhandel und bilden somit das ökonomische Grundgerüst für Bücher. Da es also um ökonomische und inhaltliche Aspekte geht, spiegeln…

mehr

Bücher und Büchermacher

Layout 1

Wolfgang Ehrhardt Heinold, Ulrich Ernst Huse, Klaus-W. Bramann, Hans-Heinrich Ruta Bücher und Büchermacher zeigt, wie die Welt der Medien funktioniert und wie sie sich dem aktuellen Strukturwandel stellt. Zugrunde liegt die Überzeugung des Autors, dass in der Medienvielfalt unserer…

mehr

Bücher und Buchhändler

Layout 1 (Page 1)

Wolfgang Ehrhardt Heinold, Klaus-W. Bramann Bücher und Buchhändler bietet auch in seiner 5. Auflage einen anschaulichen und reich illustrierten Einblick in die Welt des Buchhandels. Damit hält sie an dem erfolgreichen Konzept der…

mehr

Basiswissen Herstellung für Buchhändler

Hans-Heinrich Ruta Basiswissen Herstellung bietet einen fundierten und – wegen der zahlreichen Abbildungen – gleichzeitig auch einen kurzweiligen Einblick in alle Produktionsprozesse des Prepress, Press und Postpress…

mehr

Vom Buch bis zur digitalen Welt

Patrick Körber, Dorothée Werner Vom Buch bis zur digitalen Welt richtet sich an angehende Azubis im Verlagsbereich. Hier findet man nähere Infos über den Ausbildungsberuf Medienkauffrau/Medienkaufmann Digital und Print. Der Titel…

mehr

Social Media für die Verlagspraxis

Umschlag neu_Layout 3

Holger Ehling, Wibke Ladwig, Steffen Meier, Peter Schmid-Meil, Ruth Schöllhammer Social Media für die Verlagspraxis Facebook, Twitter und andere Plattformen bewegen die Welt – kein Unternehmen, das auf Kontakt zu seinen Kunden Wert legt, kann sich den Social Media verweigern.…

mehr

Verlags-PR – ein Praxisleitfaden

Ralf Laumer Die Medienlandschaft verändert sich – und damit auch ihre kommunikativen Strukturen. Die Rolle die PR-Arbeit wird dabei aufgewertet, gleichzeitig aber auch schwieriger. Wie funktioniert sie speziell…

mehr

Buying, Protecting and Selling Rights

Petra Christine Hardt Buying, Protecting and Selling Rights ist ein Plädoyer für Vertragswerte, die auf der Grundlage des Autorenvertrages eine langfristige Beziehung zwischen Autor und Verlag stiften. Dabei ist das…

mehr

Überlebenstraining im Umgang mit schwierigen Kunden

Überlebenstraining im Umgang mit schwierigen Kunden ist ein Verkaufsratgeber der etwas anderen Art. Im Mittelpunkt des Buches stehen zwanzig ›schwierige‹ Kunden, die mit sehr viel Humor und Ironie auf…

mehr

Personalplanung im Buchhandel

Ellen Braun, Steffen Hillebrecht Auswahl und Einsatz von Personal ist neben der Sortimentszusammenstellung der entscheidende Leistungsfaktor im Buchhandel. Gute und motivierte Mitarbeiter*innen sind demnach ein wichtiger Aktivposten…

mehr