Titelbeschreibung

Das Buch im Kontext der Medienkonvergenz

BRAMANN Basics Band 5

Okke Schlüter

Medienkonvergenz beschreibt übergeordnete Prozesse des Zusammenwachsens und fußt auf Entwicklungen im Bereich der Technik, der Wirtschaft, der Inhalte und der Nutzer. Neue Gerätetypen entstehen und Buchinhalte können sich frei über die Grenzen von Medien und Oberflächen hinwegbewegen. Damit eröffnen sich für das Verlagsgeschäft neuartige Interaktionsräume. Ein Buch verlegen bedeutet in Zukunft, einen Content zu kreieren oder erstellen zu lassen, um ihn in den von den betreffenden Zielgruppen gewünschten Medien und Formaten zu publizieren. Dabei entstehen sowohl neue Kommunikationsbeziehungen und Diskurse als auch neue Formen der Zusammenarbeit mit externen Partnern.

Dr. Okke Schlüter ist seit 2008 Professor für Medienkonvergenz im Studiengang Mediapublishing an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Schwerpunkte in der Lehre sind Medienkonvergenz, crossmediales Produktmanagement, digitale Geschäftsmodelle und Innovationsmanagement/Design Thinking.

Leseprobe Das Buch im Kontext der Medienkonvergenz


E-Book bestellen: ISBN 978-3-95903-104-2  | Preis: 14,99

Print-Ausgabe: Okke Schlüter: Das Buch im Kontext der Medienkonvergenz. BRAMANN Basics Band 5, 1. Auflage, 2020, Bramann, Seitenzahl: 105, broschur, 20,00 € [D], 978-3-95903-007-6 [ISBN]


Verwandte Bücher

Preis: 20,00 €