Titelbeschreibung

Words_Cover (Page 1)

Words don’t come easy

Angelsächsische Konversationskunst verstehen und von ihr profitieren

Doris Märtin

Die Besonderheit der angelsächsischen Sprache zeigt sich in einem Kommunikationsverhalten, das viel stärker auf Beziehungsaufbau ausgerichtet ist als im Deutschen. Humor, Understatement und professionelle Freundlichkeit besitzen hierbei eine integrative Funktion. Lernen Sie von dem Besten, was uns die ›Traditionalisten des guten Tons‹ zu bieten haben. Zahlreiche Abbildungen, eine Schmuckfarbe im Innenteil sowie ein großzügiges Layout garantieren einen entspannten Lesegenuss und unterstützen die Ent­deckungsreise in eine andere Gesprächskultur.

Das Hamburger Abendblatt lobte nach Erscheinen der ersten Auflage: »Ein mit profunder Kenntnis und kluger Analyse geschriebener Ratgeber für das globale Kommunikationszeitalter.« Anglophil. Inspirierend. Rhetorisch versiert.

Leseprobe Words don’t come easy


 

Print-Ausgabe: Doris Märtin: Words don’t come easy. Angelsächsische Konversationskunst verstehen und von ihr profitieren, 2. Aufl., 2019, Bramann, Seitenzahl: 192, kartoniert, 21,00 € [D], 978-3-95903-005-2 [ISBN]


Verwandte Bücher

Preis: 21,00 €